Sublimationsdruck mit wasser-
basierten Tinten bei CCS:

  1. Mittels Wärme werden die Textilfasern für die Aufnahme der Farben aufgeschlossen.
  2. Beim Fixieren werden sie zum Bestandteil des Gewebes.
  3. Die Fasern sind gefärbt.

Aufdruck
(z.B. UV-Druck):

  1. Das Textil wird mit Pigmenten getränkt.
  2. Das Lösungsmittel der Pigmente verflüchtigt sich, eine Schicht aus Farbe legt sich über das Gewebe.